Noch mehr Energie im Marketing

13.07.2017 – Sie sind seit dem wunderbaren Sommermonat Juli für uns im Einsatz. Wir durften die drei Sonnenstrahlen für uns gewinnen. Zeit, dass wir euch Livia Cavegn, Julia Haag und Chantal Berger vorstellen dürfen. Wir sind überglücklich unser Marketing Team zu vergrössern, welches uns jetzt noch mehr Energie verleiht.

Livia ist im Controlling zum Glück nur als Aushilfe tätig gewesen, sonst wäre uns noch eine Marketingperle ans Erbsenzählen verloren gegangen. Die Snowboarderin kommt aus der Hochschulschmiede Luzern, welche sie mit einem Bachelor in der Hand verlassen hat und ins Business Development bei «Graubünden Ferien» einstieg. Wir freuen uns, dass Dein Weg Dich zu uns geführt hat.

Julia konnten wir mit Ihrem Bachelor aus dem innovativen Studiengang «Multimedia Production» der HTW für uns gewinnen. Sie ist Multimedia Produzentin mit den Schwerpunkten in Fotografie, Webdesign & Marketing. Wenn sich in der Agentur herumspricht, dass sie neben Ihrer Liebe zu Pferden auch noch traumhafte Island Pullover designend und herstellt, dann hoffen wir, dass sie trotz erhöhter Pulloveranfragen bei uns bleibt.

Chantal reitet in den Meeren gerne Wellen ab und saugt Daheim beim Wandern und Zelten die Bergnatur in sich auf. Sie bringt uns einiges aus Ihrem Rucksäckli mit. Neben Ihren Berichten (die wir hoffentlich noch zu Gehör bekommen!) aus Patagonien, Feuerland, Canada, Asien oder Südafrika und Ihren Abschlüssen als Marketingassistentin und Kommunikationstexterin dipl. SMA, hat Sie bei der Goldbach Media und Mediaschneider ihre ersten Onlinekampagnen für Kunden geplant, bei search.ch als Projektleiterin Marketing z.B. das Sponsoring der «Tour de Suisse» aufgegleist, bei der Cinerent Openair AG die Sponsoren von freestyle.ch und dem ehemaligen Orange Cinema beraten, im Hotel Kurhaus Lenzerheide Gäste empfangen und bei Raiffeisen Schweiz Events geplant. Mir Ihrer Erfahrung deckt sie sozusagen die ganze Marketingpalette (und Reisepalette) ab. Was sollen wir sagen… wir sind vom Glück geküsst.

Kommentare sind geschlossen.